CAPELLA JENENSIS

Start > Media
 

Media

Pressestimmen


Thüringer Allgemeine zum Ekhof-Festival
am 28. Juni 2018

Link zum Artikel "Gotha: Ekhof-Festival voraus"

 

Thüringische Landeszeitung zum "Konzert am Totensonntag", 26. November 2017, Stadtkirche Jena

"Ein weiteres Mal sorgte die noch gar nicht so lange existierende Capella Jenensis überzeugend für einen barocken Glanz."

 

Thüringische Landeszeitung zum Konzert "Telemann pur", 14. September 2017

"Es ist erstaunlich: Das Barockensemble Capella Jenensis existiert erst seit etwa zwei Jahren, schreibt aber bereits lokale Interpretationsgeschichte."

"Das Ensemble zeigte sich am Sonntag in Hochform."

"Zum krönenden Abschluß gedieh das Konzert für Traversflöte, Blockflöte und Orchester, was (...) vor allem in den furios rasant musizierten Teilen am Ende Beifallsstürme beim Publikum auslöste."

"Telemann würde sich freuen..."

 

Thüringische Landeszeitung zum Konzert "Kaffee, Wein und Bier bei Bach", 07. Mai 2016

"Das Spezialensemble für Musik des Barock gab ein weiteres Mal seine Visitenkarte ab mit einem Programm, wo Staunen und Bewunderung angesagt gewesen ist."

"...musizierten die Orchestersuite Nr. 2 h-moll von Johann Sebastian Bach geradezu vollendet."

"Bachs Kaffeekantate als barockes Kammeropernereignis: Köstliche Kostüme, beinahe kabarettistische Bilder, das Publikum eingebunden und entsprechend fröhliche Reaktionen."

"Man kann auf weitere Konzerte der Capella Jenensis gespannt sein, Symbol für perfekte Gestaltung des musikalischen Erbes."

 

Thüringische Landeszeitung, 08. Juni 2015

"Gertrud Ohse brachte ihr Cello in Antonio Caldaras d-moll-Konzert mit großem Atem zum Singen, zeigte schönste Homogenität in den Lagenwechseln bei gleichzeitiger Agilität in den Verzierungen."

"...das Ensemble beeindruckte mit Transparenz und Lebendigkeit. In leuchtenden Klangfarben glitzerten Sonnenstrahlen, klirrte die Kälte des Winters, zuckten Blitze und grollte Donner, zirpten und trillerten die Vögel. Die Bilder beschworen die Musiker nicht nur durch ihre plastische Interpretation, sondern regten die Vorstellungskraft ihrer Zuhörer auch durch das Vorlesen der Sonette an. Sie schöpften nun Vorhalte und Dissonanzen aus und ergötzten sich an den barocken Effekten."

"Diese Interpretation machte Lust auf mehr."

 



Videos


 



Fotos


Telemann PUR / Werke von Georg Philipp Telemann
10. September 2017

 

Kaffee, Wein und Bier bei Bach / Johann Sebastian und Johann Nicolaus Bach
05. Mai 2016

 

Johannes-Passion / Johann Sebastian Bach
20. März 2016

 



Tradition entdecken. CAPELLA JENENSIS


KONTAKT

Barockensemble Capella Jenensis e.V.
c/o Daniela Döhler-Schottstädt
Mittelstrasse 30
07745 Jena
info (at) capella-jenensis.de